» F1 eSport auf PS4 seit 2010 «

Reglement PC2

Teilnehmen darf nur derjenige der mind. 16 Jahre alt ist , sich offiziell in der Project Cars 2 Liga beworben hat und das Testrennen bestanden hat. Die Meisterschaft hat derjenige gewonnen, der am Ende der Saison die meisten Punkte eingefahren hat.

Punktevergabe:

  1. Platz 25 Punkte
  2. Platz 18 Punkte
  3. Platz 15 Punkte
  4. Platz 12 Punkte
  5. Platz 10 Punkte
  6. Platz   8 Punkte
  7. Platz   6 Punkte
  8. Platz   4 Punkte
  9. Platz   2 Punkte
  10. Platz   1 Punkte


Lobbyeinstellungen:

Datumsart : individuelles Datum

Das Rennen wird jeweils um 18.30 Uhr gestartet. Der Ligaleiter ( TinFoilHead ) erstellt die aktuelle Lobby. Ein Renntag besteht aus einem 30 minütigen Qualify und einem 40 Runden Rennen. Als virtueller Starttermin des Qualify wird 13.oo Uhr und des Rennens auf 14.oo Uhr eingestellt.

Zeitverlauf : Echtzeit 

Wetterverlauf : synchron zum Rennen

Starttyp : stehend

Pflichtboxenstopp: Ja, zwischen Runde 15-25. Jeder Stopp ausserhalb dieses Fensters zählt nicht als Pflichtboxenstopp.

autom. Motorstart erlauben : ein

Schadenstyp : Voller Schaden 

mech. Versagen : ein

Ghostwagen zulassen : aus 

manuelle Boxenstopp erzw. : ein

Boxenstoppfehler : ein

Reifenabnutzung : authentisch

Treibstoffverbrauch : ein

Auslaufrunde erzw. : aus

Fahrzeugwahl : GT3

Regeln und Vorschriften :
zulässige Zeitstrafe : 5

Durchfahrtsstrafen : an

Boxenausfahrtsstrafen : an

Wettbewerbslizenzen : an 

erforderliche Mindestlizenz : F ????

Wetter:

Das Wetter für das Qualifying wird vorgegeben und ist im Rennkalender ersichtlich. Das Rennen wird in 3 Slots aufgeteilt. Der erste Slot wird von dem Qualifying übernommen und die restlichen 2 Slots werden auf zufällig gestellt.Verhalten im Qualifying:

Während der Qualifikation gilt OPTION-Verbot. Das bedeutet, dass ein Fahrer nicht mit der OPTION-Taste von der Strecke in die Box wechseln darf. Sollte trotz OPTION-Verbot in die Box gewechselt werden darf das Fahrzeug, in der laufenden Qualifikation, die Box nicht mehr verlassen. Innerhalb der Boxengasse ist der Einsatz der OPTION-Taste erlaubt.

Back on Track:

Fahrer, die von der Strecke abkommen, dürfen nur so wieder auf die Strecke fahren, dass andere Teilnehmer dadurch nicht gefährdet oder behindert werden. Dies hat in möglichst spitzem Winkel zur Fahrbahn und - sofern möglich - abseits der Ideallinie zu geschehen. Fahrzeuge auf der Strecke haben immer Vorrang. Das Nutzen der „Zurücksetzen – Funktion“ ist ausdrücklich untersagt und wird mit der sofortigen Disqualifikation für das gesamte Rennevent geahndet.

Beschwerden:

Bei Vorfällen im Rennen, hat jeder Fahrer die Möglichkeit Beschwerde bei den Sportkommissaren einzureichen.Diese MUSS in Form eines Videos geschehen. Ohne Video werden Beschwerden abgelehnt. Daher ist es notwendig, dass jeder Fahrer sein Rennen aufnimmt. Beschwerden müssen bis Dienstag nach dem Rennen bei den Sportkommissaren eingegangen sein. Dies werden sich dann zeitnah die Videos anschauen und Ihr Urteil in der Project Cars 2 Gruppe bekannt geben. Die Urteile der Sportkommissare sind fix.

Auch Vorfälle im Rennen denen keine Beschwerde vorangeht, kann von den Sportkommissaren gesichtet und beurteilt werden.

Sportkommissare:

  • TRL-Stefan79
  • Donsalute
  • SGE1982

Das Reglement der TRL unterliegt laufenden Veränderungen und wird in Abstimmung der Liga-Leitung und/oder durch Erfahrungswerte angepasst.

TRL Team-WM

P 1
Red Bull Racing
151 Pkt
P 2
Scuderia Ferrari
108 Pkt
P 3
Vodafone McLaren Honda
38 Pkt